Harald Niemann ist Bürgermeisterkandidat der SPD

Harald Niemann
-Bürgermeister der Gemeinde Ahnsen-

Liebe Mitbürgerinnen,
liebe Mitbürger.

SPD schickt Kandidaten für Bürgermeisterwahl ins Rennen

In der Samtgemeinde Eilsen wird 2021 ein neuer hauptamtlicher Bürgermeister gewählt. Der SPD-Ortsverein Eilsen hat jetzt den Ahnser Harald Niemann als Kandidaten für diesen Posten aufgestellt.

Harald Niemann wird sich künftig hier vorstellen und Ihnen seine Ziele darlegen.

Ihr SPD Team der Bad Eilser Gemeinden
Harald Bokeloh

Der komplette Artikel aus der SZLZ vom 24.10.2020

EILSEN.

Nächstes Jahr steht in der Samtgemeinde Eilsen die Wahl eines neuen hauptamtlichen Bürgermeisters an. Bekleidet wird der Posten derzeit respektive seit 2006 von Bernd Schönemann. Der heute 62-Jährige ist – zweimal in Folge – als parteiloser Kandidat des CDU-Samtgemeindeverbandes Eilsen in diese Funktion gewählt worden; zuletzt ohne Gegenkandidat, mit 87,12 Prozent der Wählerstimmen.

Was in den vergangenen Monaten bereits inoffiziell zu vernehmen war, nämlich dass sich Schönemann nicht noch einmal um diesen Posten bewerben will, ist jetzt bei der Jahresversammlung des SPD-Ortsvereins offenkundig geworden. Denn die Sozialdemokraten haben einen eigenen Kandidaten für die bevorstehende Samtgemeindebürgermeister-Wahl aufgestellt: den - ebenfalls parteilosen – Ahnser Harald Niemann, der sich in der Mitgliedsgemeinde seit 2016 als ehrenamtlicher Gemeindebürgermeister engagiert. Und Niemann berichtete anlässlich seiner Vorstellung, dass er von Schönemann, der nebenbei Gemeindedirektor in Ahnsen ist, gefragt worden sei, ob er sich denn nicht vorstellen könne, das Samtgemeindebürgermeister-Amt zu bekleiden.

Wie Niemann ausführte, ist sein Interesse an einer Kandidatur für den Hauptverwaltungsleiter-Job „wohlwollend“ vom Vorstand des SPD-Ortsvereins aufgenommen worden. Zu seiner Person informierte der 54-jährige Diplom-Verwaltungswirt (BA), dass er beruflich als Bereichsleiter beim Jobcenter des Landkreises Schaumburg tätig ist. Dort verantworte er den Fachbereich Arbeitsmarkt und Integration. Ferner teilte er mit, dass er verheiratet und Vater vierer Kinder sei.

Über sein derzeitiges Engagement als Bürgermeister der Gemeinde Ahnsen berichtete Niemann, „sehr viel Spaß“ an dieser Aufgabe zu haben. Darüber hinaus erwähnte er, dass er seit seinem 18. Lebensjahr - alle von ihm im Laufe der Zeit bekleideten Ehrenämter zusammengerechnet – „gefühlt seit 100 Jahren“ ehrenamtlich tätig sei. Diesbezüglich verwies er unter anderem auf sein mittlerweile 15 Jahre währendes Engagement als Präsident des Kreisschützenverbandes Schaumburg.

Bei der geheimen Abstimmung darüber, ob Niemann bei der Samtgemeindebürgermeister-Wahl als Kandidat des SPD-Ortsvereins Eilsen antreten soll, votierte die Versammlung mit 13 Ja-Stimmen bei einer Nein-Stimme für dessen Kandidatur.

Auf Anfrage dieser Zeitung bestätigte Schönemann, dass er bei der Bürgermeisterwahl 2021 nicht für das Samtgemeindebürgermeister-Amt kandieren werde. Dies sei auch schon dem Samtgemeinderat bekannt. Zur Erklärung gab er an, im nächsten Jahr 63 Jahre alt zu werden; und dann insgesamt 42 Jahre lang im Verwaltungsbereich gearbeitet zu haben.

Schönemann betonte, er selbst werde keine Wahlempfehlung abgeben: weder für den Bewerber des SPD-Ortsvereins Eilsen noch für einen etwaigen Bewerber des CDU-Samtgemeindeverbandes Eilsen. Ob die Christdemokraten ebenfalls einen Kandidaten ins Rennen schicken werden, dazu war von Schönemann nichts zu erfahren. Nur so viel sagte der Verwaltungschef zu diesem Thema: „Ich schließe es nicht aus.“

Bedeckt hält sich zu dieser Frage auch Frank Harmening, der Vorsitzende des Samtgemeindeverbandes der CDU: „Wenn der Vorstand gemeinsam eine Entscheidung getroffen hat, werden wir eine entsprechende Stellungnahme abgeben.“

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Alle erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen und die Möglichkeit, einzelne Cookies zuzulassen oder sie zu deaktivieren, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.